Anastatica hierochuntica - Echte Rose von Jericho

Das Original aus Israel!
Die Echte Rose von Jericho, die auch in der Bibel erwähnt und zuerst von Kreuzrittern und später von Pilgern nach Europa gebracht wurde.
Die Echte Rose von Jericho - Anastatica hierochuntica Die ECHTE Rose von Jericho (Anastatica hierochuntica) die Ihren Namen wohl aus dem geschichtlichen Kontext bekam ist eine einjährige Pflanze deren Keimlinge kleine grüne Blätter und später dann kleine weiße Blüten haben. Am Ende der Wachstumsphase rollen sich die Äste ein und verholzen. Die tote Pflanze dient dann dem zwischenzeitlichen Schutz der Samen, die nun (in der Natur nach einem kräftigen Regenguss) sofort zu keimen beginnen. Bei jeder Wasserzufuhr wird nur ein Teil der Samen freigegeben.

Auferstehungseffekt:

Im Vergleich zur Unechten Rose von Jericho - Selaginella lepidophylla ist der Auferstehungs eher gering, besticht aber durch die ursprüngliche Symbolik.

Herkunft/Kultivierungs-/Anbaugebiete:

Die Echte Rose von Jericho (Anastatica hierochuntica) ist in den Wüstengebieten von Israel, Jordanien, auf dem Sinai und Teilen Nordafrikas beheimatet. Einige versuchen die Echte Rose von Jericho ausserhalb Ihres natürlichen Verbreitungsgebietes zu kultivieren, was jedoch bisher von wenig Erfolg gekrönt war.

Besonderheiten:

In der Wüste wird sie häufig nach dem Eintrocknen durch Winde aus ihrer schwach ausgeprägten Wurzelverankerung gerissen, kann kilometerweit rollen und sich, beim Auftreten von Niederschlägen, am neuen Standort ansiedeln.

Informationen über die Pflege, Aufzucht und Einleitung des "Auferstehungseffektes" finden Sie hier.